Stellenangebote im EOK

Quelle: ekiba
Dienstsitz der
Evang. Landeskirche in Baden
Der Evangelische Oberkirchenrat in Karlsruhe bietet aktuell folgende freie Stellen an:
 
  • Ausbildungs- und Praktikumsangebote beim Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe
  • Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragter (w/m/d)
  • Kirchendiener (w/m/d) in der Universitätsgemeinde Heidelberg (Peterskirche)
  • Verwaltungsangestellter (w/m/d) im Studiengangssekretariat / Semesterplanung BA/MA Soziale Arbeit bei der EH in Freiburg
  • Fachangestellter (w/m/d) für Medien und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek bei der EH in Freiburg

Ausbildung und Praktika beim Evangelischen Oberkirchenrat in Karslruhe

Quelle: ekiba
Der Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe bildet jeweils ab 1. September des Jahres in den Ausbildungsberufen Verwaltungsfachangestellter (w/m/d) - Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung -und Fachinformatiker  - Systemintegration (w/m/d) aus.
Die ausführliche Beschreibung zu den Ausbildungen finden Sie in den unten angehängten PDF-Dateien  "Berufsausbildung im Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe" im Anhang.
 
Bei Fragen zur Ausbildung beider Berufe hilft Ihnen Frau Kubach gerne unter Tel.: 0721/9175-762 oder christiane[dot]kubach[at]ekiba[dot]de weiter.
 
Haben Sie Interesse an einem Praktikum? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Häussermann, Tel.: 0721/9175-745 oder julia[dot]haeussermann[at]ekiba[dot]de
 
Allgemeine Information zur Ausbildung beim EOK
 
 
Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellen
 
 
Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in - Systemintegration
 
 

Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragter (w/m/d)

Der Evangelische Oberkirchenrat in Karlsruhe ist die oberste Dienstbehörde der Evangelischen Landeskirche in Baden. In den acht Fachreferaten sind ca. 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Im Referat 6 – Geschäftsleitung - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Datenschutz - und IT-Sicherheitsbeauftragten (w/m/d) in Vollzeit auf unbestimmte Zeit zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Überwachung und Weiterentwicklung des Datenschutzmanagements im EOK;
  • Leiten von (Teil-)Projekten sowie Beratung der kirchlichen Einrichtungen, Projekte und Fachbereiche hinsichtlich Informationssicherheit und datenschutzrechtlicher Fragestellungen;
  • Erstellen von Datenschutz- und Sicherheitskonzepten sowie konzernweiten Vorgaben und Richtlinien inklusive Konzeption und Durchführung von Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen;
  • Durchführen von Risiko- und Schwachstellenanalysen inklusive Ableiten entsprechender Handlungsempfehlungen sowie Sicherheits- und Datenschutzaudits;
  • Themenbezogene Bewertung und Prüfung von externen Dienstleistern inklusive Ausgestaltung entsprechender Vereinbarungen (z. B. Auftragsverarbeitung);
  • Analysen von Trends und Ableitung von Implikationen bezüglich der Informationssicherheit sowie Weiterentwickeln der Security-Strategie;
  • Bearbeiten von Datenschutzbeschwerden und Sicherheitsvorfällen;
  • Beratung, Überwachung und Weiterentwicklung bei allen Fragen zur Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten;
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Gremien innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Baden und der EKD.

Ihr Anforderungsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung, im Idealfall mit Schwerpunkt Informationssicherheit oder Datenschutz;
  • einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung im Bereich IT vorzugsweise im behördlichen oder kirchlichen Umfeld;
  • sehr gute Kenntnisse der datenschutzrechtlichen Regelungen und deren Anwendung in der Praxis (DSG-EKD; DS-EUGVO);
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Informationssicherheitsmanagement auf Basis internationaler Standards, insbesondere nach IOS/IEC 27001 sowie im Bereich IT-Sicherheit – entsprechende Zertifizierungen (z. B. CISM, CISSP, TISP, IT-Security-Manager) sind von Vorteil;
  • Kenntnisse im Bereich IT-Governance, Prozessmodellierung und Prozessmanagement, im Idealfall nach ITIL;
  • Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen sowie selbständige Arbeitsweise;
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung zum Schutz personenbezogener Daten.

Darüber hinaus werden sicheres Auftreten, eine schnelle Reaktionsfähigkeit, eine hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit auch in konfliktträchtigen Arbeitsfeldern, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen sowie sorgfältige und eigenständige Arbeit erwartet.

Kenntnisse der Strukturen der Landeskirche und eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelischen Landeskirche in Baden runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • Einen interessanten, abwechslungsreichen, kreativen, sinnhaften und verantwortungsvollen Arbeitsbereich;
  • Zukunftsorientierte Personalentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung;
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben (Zertifizierung seit 2008);
  • Zentrale Lage in Karlsruhe;
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte.

Die Entgeltzahlung erfolgt nach EG 13 TVöD-Bund.

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Oberkirchenrätin Uta Henke, Tel. 0721 / 9175 600 gerne zur Verfügung.

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise als PDF in einer Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 9. März 2019 per E-Mail an bewerbung[at]ekiba[dot]deoder postalisch an den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, Personalverwaltung, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe.

Die Stellenausschreibung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:

 

Kirchendiener (w/m/d)

bei der Universitätsgemeinde Heidelberg (Peterskirche)

Bei der Universitätsgemeinde Heidelberg (Peterskirche) ist zum 1. August 2019 die Stelle des Kirchendieners (w/m/d) zunächst mit einem Beschäftigungsgrad von 75% für 2 Jahre und ab 01.08.2021 mit einem Beschäftigungsgrad von 50% auf unbestimmte Zeit zu besetzen. Eine Stellenteilung wäre möglich.

Schwerpunkte der Tätigkeit:

  • Begleitung von Gottesdiensten, Konzerten und weiteren Veranstaltungen;
  • Betreuung des Gebäudes ;
  • Koordination von handwerklichen und anderen Arbeiten durch externe Dienstleister;
  • Reinigungsdienst;
  • Kommunikation mit Partnereinrichtungen und Dienstleistern.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Handwerkliche Ausbildung ist wünschenswert;
  • Kenntnisse über liturgische Abläufe sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Ablauf des evangelischen Gottesdienstes;
  • Ausgeprägte Sozial- und Kommunikationskompetenz.

Wir suchen eine Person, die umsichtig das Kirchgebäude betreut und Freude am Gottesdienst, am kulturellen Leben und an Kommunikation hat.

Für die Stelleninhaberin bzw. den Stelleninhaber besteht eine 6-Tage-Woche. Die Arbeitszeiten sind frei gestaltbar jedoch an die Veranstaltungen der Peterkirche gebunden.

Die Entgeltzahlung erfolgt, je nach Ausbildung, bis Entgeltgruppe 5 TVöD-Bund.

Für nähere Informationen steht Hochschulpfarrer PD Dr. Hans-Georg Ulrichs, Plöck 66, 69117 Heidelberg, Telefon-Durchwahl: 06221/163230 gerne zur Verfügung.

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise als PDF in einer Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 1. März 2019 per E-Mail an bewerbung[at]ekiba[dot]deoder postalisch an den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, Personalverwaltung, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe.

Die detaillierte Ausschreibung entnehmen Sie bitte der angehängten PDF.

 

Verwaltungsangestellter (w/m/d) im Studiengangsekretariat/Semesterplanung BA/MA Soziale Arbeit

bei der EH Freiburg

Die Evangelische Hochschule Freiburg ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelischen Landeskirche in Baden. Rund 1.000 Studierende werden in den Bereichen Soziale Arbeit, Religionspädagogik oder Kindheitspädagogik ausgebildet. An der Hochschule sind circa 70 Mitarbeitende in Lehre, Forschung und Verwaltung beschäftigt.

In der Verwaltung der Hochschule ist zum 1. Juni 2019 folgende Stelle zu besetzen:


Verwaltungsangestellte/r im Studiengangsekretariat/Semesterplanung (w/m/d)

auf unbestimmte Zeit mit einem Beschäftigungsgrad von 70% bis 80 %.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind:

  • Erstellung der Semesterplanung sowie des Vorlesungsverzeichnisses BA Soziale Arbeit/BA Religionspädagogik/MA Soziale Arbeit, Zusammenstellung aller Lehrveranstaltungen in Abstimmung mit der Studiengangsleitung;
  • Stunden- und Raumplanung in Abstimmung mit den weiteren Studiengangssekretariaten;
  • Organisation und Abwicklung des elektronischen Belegungsverfahrens der Studierenden für Wahlbereiche;
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben für die Studiengangsleitung.

Ihr Anforderungsprofil:

Abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung sowie sichere Beherrschung von Verwaltungsarbeiten, souveränes Organisationsgeschick, rasche Auffassungsgabe und gut ausgebildete Organisationsmethodik, versierter Umgang mit gängigen Softwareanwendungen, insbes. MS-Excel und -Access, Team- und Kooperationsfähigkeit

Eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelischen Hochschule Freiburg runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • ein attraktives Entgelt sowie flexible Arbeitszeiten/Gleitzeitmodell;
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte;
  • einen interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich in einer von Offenheit, Vielfalt und Wertschätzung geprägten Hochschule;
  • ein auf gute Kooperation und Abstimmung ausgerichtetes Arbeitsumfeld.

Die Entgeltzahlung erfolgt vorbehaltlich einer Stellenbewertung nach
Entgeltgruppe 8 TVöD-Bund.

Für nähere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Simone Dinkelaker (Tel.: 0761/47812-630; E-mail: dinkelaker[at]eh-freiburg[dot]de) gerne zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen als PDF (nur eine Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 1. März 2019 per E-Mail an verwaltung[at]eh-freiburg[dot]deDie Stellenausschreibung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:

 

Fachangestellter (w/m/d) für Medien und Informationsdienste -Fachrichtung Bibliothek

bei der EH Freiburg

Die Evangelische Hochschule Freiburg ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelischen Landeskirche in Baden. Rund 1.000 Studierende werden in den Bereichen Soziale Arbeit, Religionspädagogik oder Kindheitspädagogik ausgebildet. An der Hochschule sind circa 70 Mitarbeitende in Lehre, Forschung und Verwaltung beschäftigt.

In der Bibliothek der Hochschule ist zum 1. Juni 2019 befristet bis zum 31.März 2021 folgende Stelle zu besetzen:


Fachangestellte/r für Medien und Informationsdienste
- Fachrichtung Bibliothek – (w/m/d)

mit einem Beschäftigungsgrad von 30% bis 50 %.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind:

  • Medienausleihe und Benutzungsdienst;
  • Medienbearbeitung;
  • Inventarisierung und Rechnungsbearbeitung;
  • Betreuung der elektronischen Ausleihe.

Ihr Anforderungsprofil:

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien und Informations-dienste (Fachrichtung Bibliothek) oder vergleichbare Ausbildung. Erfahrung mit EDV-Anwendungen im Bibliotheksbereich, Serviceorientierung und Kontaktfreudigkeit.

Eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelischen Hochschule Freiburg runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • ein attraktives Entgelt sowie flexible Arbeitszeiten/Gleitzeitmodell;
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte;
  • einen interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich in einer von Offenheit, Vielfalt und Wertschätzung geprägten Hochschule;
  • ein auf gute Kooperation und Abstimmung ausgerichtetes Arbeitsumfeld.

Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD-Bund.

Für nähere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Leiterin der Hochschulbibliothek, Frau Susanne Schneider (Tel.: 0761/47812-46; E-mail: suschneider[at]eh-freiburg[dot]de) gerne zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen als PDF (nur eine Datei) unter Angabe der Konfession
bis spätestens 1. März 2019 per E-Mail an verwaltung[at]eh-freiburg[dot]de

Die Stellenausschreibung könnenSie hier als PDF-Datei herunterladen: